Banner


- Werbeeinschaltung zugunsten des Orgelvereins -

Bibelwort zum Tag

<< April 2016 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
2526272829 
.

www.titelbild kmplt 2016

 
2016-03-04: Das war der Weltgebetstag

wgt 2016

„Ein Fenster öffnen und in die Welt schauen“, so könnte es auch über dem Weltgebetstag stehen, den wir alljährlich am 1. Freitag im März feiern. Und das seit nunmehr fast 120 Jahren! Die Wurzeln des WGT finden wir in Nordamerika. Daraus hat sich eine weltweite ökumenische Basisbewegung entwickelt, um durch informiertes Beten und Handeln, Zeichen der Solidarität zu setzen. Mittlerweile in mehr als 170 Staaten, in Österreich seit 1927! In vielen Gemeinden ist das ein ökumenischer Fixpunkt im Jahr und es werden mehr. Wir erfahren von den Lebenswirklichkeiten der Frauen in anderen Ländern. Unzählige sind in diesen vielen Jahrzehnten sozusagen „bereist“ worden. Ein sichtbares Zeichen der Solidarität ist die Förderung von Frauenprojekten durch die Kollekte. Für dieses Jahr haben Frauen aus Kuba die Liturgie geschrieben. Ihre Anliegen haben wir in unseren Gottesdiensten in der Kapelle des LKH wie auch in der Volksschule Pogöriach zu unseren gemacht. Wir haben Kuba, seine Geschichte, die Situation der Frauen, aber auch die Schönheit des Landes kennengelernt und uns mit dem Thema des WGT 2016 „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ auseinandergesetzt. Ein berührendes Feiern für Auge, Herz, Geist und Seele. Bei der anschließenden Agape gab es natürlich auch kubanische Köstlichkeiten. (Text: Marianne Helsch, Foto: Astrid Körner)

 
2016-02-11: Gregorianik meets Pop

GREGOR 1 MOD

Am 11. Februar gaben „The Gregorian Voices“ erstmals ein Konzert in Villach, und zwar in unserer randvollen Kirche. Seit November „on tour“ begeisterten die acht außergewöhnlichen Gesangs-Solisten mit liturgischem Choralgesang der Extraklasse sowie Klassikern der Popmusik. Für so viel Mystik und Lebensfreude gab es ordentlich Standing Ovation und extra viele Zugaben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in zwei Jahren! (Text & Handyfoto: Christian Wiedenig)

 
2016-01-28: "Lei Lei" beim Seniorennachmittag

seniorennachmittag fasching 2016

Auf dem Höhepunkt des närrischen Treibens – in der fünften Jahreszeit sozusagen - wollten auch wir nicht zurückstehen und haben auf unsere Weise mitgefeiert – ganz ohne Masken und Ballrobe... Wir haben unsere Sorgen um die Welt und uns selbst draußen vor der Pfarrhaustüre gelassen, haben uns zum Schmunzeln, vor allem aber auch in Bewegung und Schwingung bringen lassen von Hildegard Gäbler und Tanzleiterin Renate Rauter, die uns gezeigt hat, dass man auch bei Sitz!tänzen viel Spaß haben kann... Die kulinarische Seite kam auch nicht zu kurz und wir haben den „Renner“ der Saison nämlich köstliche Krapfen, genießen dürfen... Gleichgewicht: Was bringt den Doktor um sein Brot? a) die Gesundheit b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf dass er lebe uns zwischen beiden in der Schwebe.  (E.Roth) (Text: Marianne Helsch, Handyfoto: Daniela Valentin)

 
2016-01-22: Eine frische Brise "Glauben"

12615585 1060009944030187 5976491805939220043 o

Kabarett - Musik und Texte mit Biss! Schon mit dem ersten Ton bzw. Wort brachte Pfarrer Fabian Vogt aus Frankfurt das Publikum in unserem Gemeindesaal lautstark zum Lachen! Als „Reformator“ überzeugte er vor allem viele Theologinnen und Theologen, wie man mit Musik und Humor beim Thema Glaube in die Tiefe gehen kann! Seit nunmehr 25 Jahren steht er auch als Kabarettist erfolgreich im Rampenlicht. Mehrere humorvolle Bücher und CDs unterstreichen seinen Erfolg auf dem deutschsprachigen Markt. Vielleicht sehen wir ihn ja 2017 wieder, wenn der Reformationsbus in Villach Halt macht! Infos auch auf www.duocamillo.de (Text und Handyfoto: Christian Wiedenig)

 
2015-11-08: Das war ein freudiges Fest!

Amtseinfhrung Hulla

Am  8. November 2015 wurde Pfarrer Mag. Felix  Hulla  von Superintendenten Mag. Manfred Sauer in unserer Kirche in Villach Stadtpark feierlich in sein Amt eingeführt. Pfarrer Mag. Arno Preis und Pfarrerin Dipl.-Ing.in (FH) Mag.a  Astrid Körner assistierten. Musikalisch gestalteten und umrahmten Mag. Thomas Körner (Saxophon) und Klaus Neubauer (Orgel) die Feier. Unsere Pfarrerin Astrid Körner begrüßte die Anwesenden mit ihrer sehr erfrischenden Art und benützte als Symbol für die zukünftige Zusammenarbeit ein Paar Wanderschuhe, die während der Ausbildungszeit der beiden Pfarrer eine Rolle spielten. SI Manfred Sauer begann die Amtseinführung mit einer Ansprache und Superintendentialkuratorin Helli Thelesklav trug den interessanten Lebenslauf von Herrn Mag. Hulla vor. Der Amtsauftrag wurde vorgelesen. Anschließend stellte SI Manfred Sauer die "Einführungsfragen" an Pfarrer Felix Hulla, die Kollegenschaft, das Presbyterium und die Gemeindevertretung. Nach dem "Vater Unser" erfolgte  das "Handauflegen" bzw. Segnen durch die anwesenden Schwestern und Brüder im Amt, die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie die Familie unseres Pfarrers. Zum Schluss hielt Pfarrer Felix Hulla die erste Predigt als neu installierter Pfarrer. Nach dem offiziellen Teil waren die Gäste zu einer Stärkung in den Hyrenbachsaal geladen, wo Frauen unter der Leitung von Marianne Helsch ein reichhaltiges Buffet vorbereitet hatten. Wir alle wünschen - wie es auch unser  Kurator zum Ausdruck brachte - unserem neuen Pfarrer "volle Segel und guten Wind voraus" für seine vielfältigen Aufgaben! (Text: Hildegard Gäbler, Fotos: Daniela Valentin und Günther Steinacher)

 
2015-10-09: Fanfaren "dal core"

dal-core

Im Rahmen der „Geistlichen Abendmusik“  spielte am 11. September 2015 Ferdinand Bambico die Königin der Musikinstrumente, unsere Reil-Orgel. Er wurde von Stefan Wastian und Daniel Amann begleitet, die mit ihren Piccolotrompeten von sich hören ließen: Klein, aber OHO! Ein überraschendes Konzert, das alle still werden ließ. Am 9. Oktober durften wir das Ensemble „dal core“ (Foto) begrüßen.  Barbara Brugger, Eva Maria Egarter, Miramis Semmler-Mattitsch und Eva Maria Wukoutz versetzten uns mit ihren historischen Instrumenten in eine andere Welt: Mit Leidenschaft und im Sinne der Komponisten. Es ist bei jedem Konzert schön, festzustellen, dass musikalische Leckerbissen geboten werden und wir hoffen, dass in 2016 viele musikbegeisterte Menschen die Konzerte besuchen werden. (Text & Foto: Doortje Wagner)