Banner


- Werbeeinschaltung zugunsten des Orgelvereins -

110jahre titel 220

Bibelwort zum Tag

Wohl dem Volk, dessen Gott der HERR ist!
<< September 2014 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
151617181920
22
     
.

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Für ganz Aktuelles scrollen Sie einfach nach unten!

Kirche im Stadtpark | Foto: Johann Jaritz | wikipedia

 
2014-09-18: Posaunenklänge im Stadtpark

Choralblasen Collage

Motorräder, Zugposaunen, Trompeten & Basstuba...

Begeisterte Musikerinnen/Musiker und Motorradfans aus ganz Deutschland, derzeit unterwegs in Kärnten mit Stippvisiten in Italien und Slowenien, machten während ihrer „Motorradfreizeit der badischen (D) Posaunenarbeit“ auch bei uns einen Zwischenstopp und musizierten vor unserer Kirche eine knappe Stunde. Posaunenklänge erfüllten unseren Stadtpark! Die Bläserinnen und Bläser erfreuten uns und zahlreiche Passanten mitten im Alltag mit "himmlischen Tönen". Danke für diesen guten Morgen, danke für jeden neuen Tag...“(Text: Marianne Helsch, Fotos: Christian Wiedenig)

 
2014-08-31: Ein bildhafter Abschied

Adieu Juergen Collage

Am Sonntag, den 31. August 2014, feierte die Gemeinde mit Pfarrer Jürgen Öllinger seinen Abschiedsgottesdienst. Pfarrer Öllinger geht nach St. Ruprecht. Ergreifen wir diese Chance, dass jetzt die Pfarrgemeinden in Villach und Umgebung näher zusammenrücken. Die musikalische Umrahmung wurde auf sehr persönliche, beeindruckende Art von Ulrike Themeßl, Orthulf Prunner, Klaus Neubauer und Adalbert Tölgyes gestaltet.

„Ihr seid das Licht der Welt“, die Geschichte von David und Bathseba und das Gleichnis vom Pharisäer und Zöllner, bildete die Grundlage für den Gottesdienst. In der Ansprache wurde an die beeindruckende Zahl der Amtshandlungen und an die großen Ereignisse erinnert, die während der Amtszeit von Pfr. Öllinger realisiert wurden: 423 Konfirmationen, 374 Taufen, 265 Bestattungen, 126 Trauungen, 85 Eintritte und z.B. der Umbau des Pfarrhauses, die Gestaltung der Kirchenfenster und, und, und...

Es sollte aber keine mathematische Abhandlung werden. Die Gemeinde dankte ihm auch für seine Liebe und sein Herzblut, womit er seine wunderbare Arbeit gemacht hat. Für seine lebensnahen Predigten wurde er sehr geschätzt. Als Geschenk bekam er Bücher und feinste Zigarren mit auf den Weg und Gottes Segen, den er in Form der passenden Symbole Wassertropfen, Regenbogen, Baum, Taube, Stein, Engel, Kerze und Herz mitnehmen konnte.

Er sammelte seine persönlichen Gegenstände, die den Altar schmückten, ein, so schaffte er Platz für Neues. Die stillen Fürbitten wurden von den Gemeindemitgliedern in Form einer brennenden Kerze in den Altarraum gebracht. Bei der anschließenden Agape wurden noch viele persönliche Worte gewechselt. Sie bildete einen würdigen Abschluss von 2 x 7 Jahren. Pfiad di Jürgen, Gott behüte dich. Text: Doortje Wagner | Fotos: Christian Wiedenig und Gerhard Heinzl

 
2014-08-10: Young Continentals

Young Continentals Collage

Am Sonntag, den 10. August 2014, erlebten wir überraschend ein Konzert der Young Continentals! Unsere Vorbereitungszeit war sehr kurz, aber intensiv und durch die spontane Hilfe unserer Pfarrgemeinde, Gastfamilien, Kurt Maschke - der kurzfristig unser Stromproblem löste - und unseres Küsters Gerhard Heinzl, als Techniker und Koch, konnte die 24-köpfige Gruppe ihr Bestes geben. Eine begeisterte Gruppe Jugendlicher aus den Niederlanden erzählte und sang von den Verbindungen zu Gott und den Menschen. Sie entstehen, aber werden manchmal zerstört. Die Verbindung mit Gott aber ist immer aufrecht. Connection - Re-connection. Wie groß Gott ist, wurde ihnen richtig bewusst, als sie auf der Fahrt durch Österreich die Schönheit der Berge erfahren konnten. Ein Highlight ganz besonderer Art war das Lied „Gimme Five“, als die Kinder unter zwölf nach vorne kommen durften, um mit zu machen. Herzlichen Dank an alle, die dieses Herz erwärmende Konzert möglich gemacht haben. Text: Doortje Wagner | Fotos: Gerhard Heinzl

 
2014-08-08: Europäische Konzertreise

Lekker Collage

Am Freitag, den 8. August 2014, durften wir den Organisten Gijsbert Lekkerkerker zur „Geistlichen Abendmusik“ begrüßen. Seine „Europäische Konzertreise 1500 bis heute“ führte uns in die verschiedenen Länder, wo es gut verweilen war. Seine Spezialität, bekannte Kirchenlieder in mehreren Sätzen zu improvisieren, konnten wir in vollen Zügen genießen. Zum Schluss setzte er das beim Lied nach Psalm 42 zu unserer Begeisterung meisterlich um. Vielen Dank für diese harmonische, besinnliche Stunde. Text: Doortje Wagner | Fotos: Gerhard Heinzl

 
 

Nachrichten